Freedive Munich Athlete Profile

Personal Bests
  • PB-STA:

    5:40

  • PB-DNF :

    109 m

  • PB-DYN:

    100 m

  • PB-CNF :

    36 m

Nationality

Spain


Narciso Quijano Fraile

Narciso Quijano Fraile

Athlete Profile

Fragen zum Freitauchen

  1. Wie bist Du zum Freitauchen gekommen?
    Schon als Dreijähriger habe ich nach Seepferdchen im flachen Wasser getaucht, später tiefer nach Austern. Lediglich der Druckausgleich hat mich daran gehindert tiefer zu tauchen, wie auch heute.

  2. Was bedeutet Freitauchen für Dich?
    Freitauchen ist das Ziel meinerer Fitness-, Entspannungs-, Druckausgleichsübungen, verbesserter Ernährung und meines positiven Denkens.

  3. Was war Dein positivstes Erlebnis beim Freitauchen?
    Mein erster schwereloser 10m Tauchgang in Mikronesien.

  4. Gab es negative Erlebnisse, von denen Du berichten kannst?
    Mein erster Solo!Tauchgang im Starnberger See in Badehose in die Sprungschicht auf 9 Meter, ohne vorherige Ausbildung.

  5. Wie gehst Du mit den Risiken unseres Sports um?
    Durch die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen und jährlichen Gesundheitschecks versuche ich diese zu minimieren.

  6. Hast Du sportliche Idole?
    Ja, Mateusz Malina.

Fragen zum Training

  1. Mit welchen Zielen trainierst Du? 
    Meine Technik und die Co2 Toleranz zu verbessern und dabei immer Spaß zu haben und zu entspannen.

  2. Wie sieht Dein Training aus? 
    Mein Ziel ist es, zweimal die Woche im Pool, einen Tag im Gym und zwei Tage Statik (trocken und im Pool) zu trainieren. Damit decke ich alles ab. Am liebsten trainiere ich DNF.

  3. Wirkt das Training in Deinen Alltag hinein?
    Ja. Es ist das beste Mittel gegen Stress.

Fragen zu deinem Verein

  1. Was verbindet Dich mit FDM?
    FDM gibt mir die Möglichkeit mit Gleichgesinnten zu trainieren - im Pool und im See.

  2. Welche Ziele und Aufgaben sollte der Verein in Zukunft wahrnehmen?
    Es besteht bereits das Angebot eines organisierten Schwimmkurses. Doch der Verein könnte das Angebot ausweiten mit einer weiteren Trainingszeit oder speziellen Yogakursen.

  3. Könntest Du Dir vorstellen, Dich ehrenamtlich für den Verein zu engagieren?
    Ja. Ich unterstütze den Verein bereits an der einen oder anderen Stelle.

  4. Was motiviert Dich bei Deinem ehrenamtlichen Engagement?
    Was für die Gemeinschaft zu tun in einem mich nicht zu stark belastenden Ausmaß.
Imprint
© Freedive Munich.
Content Management powered by Joomla!.

Mitglieder Login
Social Media