Tauchen in den Cenoten von Tulum (Mexiko)

Tulum liegt im Bundesstaat Quintana Roo, rund 130 Kilometer südlich von Cancún.tulum2

Diejenigen, die den nächsten Freitauchurlaub noch nicht geplant haben, sollten Tulum definitiv in Erwägung ziehen. Neben dem Meer haben die Cenoten natürlich einen besonderen Reiz. Da sie oft glasklares Süßwasser mit einer enormen Sicht haben und relativ warm sind (ca. 24°-25°), lässt es sich dort oft stundenlang aushalten. Nicht nur ihre Vielfalt, sondern auch ihre mystische Anziehungskraft lassen den Freitaucher, in der Tiefe sowie im Flachen, spannende Erfahrungen machen.

Unter anderem kann ich folgende Cenoten empfehlen:

  • Casa Cenote – immer gut für einen Fun Dive durch die Mangroven. Mit etwas Glück kommt man auch an Poncho vorbei (ein ca. 2m langes Krokodil).
  • Cenote Car Wash (hier sind die Wasserlilien sehr schön) und Gran Cenote sind etwas für einen lockeren Nachmittag . Obwohl es hier mehr Touristen gibt.
  • Wer auf den Spuren von Guillaume Néry in „One Breath Around The World“ wandeln will, sollte Angelita nicht verpassen, um dort auf ca. 30m von der Gaswolke verschlungen zu werden.

 

tulum3tulum1Persönlich bin ich mit Matthieu Duvault getaucht. Da er auch Wettkämpfe bestreitet, kann man bei ihm Tiefe und Vergnügen sehr gut kombinieren. Weitere unglaubliche Cenoten sind auch jederzeit über ihn buchbar www.lacasasurya.com. Er ist ein Kenner einiger Cenoten der besonderen Art.