Finale der AIDA Freediving Pool WM

Das Finale der  AIDA Freediving Pool Weltmeisterschaft 2018 in Serbien endete am Samstag, 30.06 mit den Static (STA) Finals.

freedive munich silberWährend das Finale der Dynamic und Dynamic No-Fins die polnischen und kroatischen Teams dominierten, wurden Medalien in STA an Teilnehmer aus 6 Ländern vergeben. Peter Durdik von Freedive Munich erreichte unglaubliche 9:42 (seine persönliche Wettkampfbestleistung) in der Qualifikation für das A-Finale und stellte somit einen neuen slovakischen Nationalrekord auf. Mit dieser Leistung würde Peter am Samstag nur 3 Sek. hinter dem Weltmeister Goran Colak liegen. Goran holte sich im Finale mit 9:45 das Gold und Peter mit 9:22 das Silber. Somit gehört Peter zur Weltspitze und wir gratullieren ihm herzlich für diesen Erfolg.  


Ergebnisse Finale (STA Damen):

NameNationalitätZeitPlatzAuszeichnung
Veronika Dittes AUT 8:07 min 1 Gold / Weltmeistertitel
Yuriko Ichihara JPN 7:06 min 2 Silber 
Anna-Marie Christiansen DNK 6:38 min 3 Bronze

Ergebnisse Finale (STA Herren):

NameNationalitätZeitPlatzAuszeichnung
Goran Colak CRO 9:45 min 1 Gold / Weltmeistertitel
Peter Durdik SLO 9:22 min 2 Silber 
Mateusz Malina POL 8:46 min 3 Bronze

 -> Weitere Ergebnisse auf der Website des Verastalters

6. Tag der AIDA Freediving Pool WM Finale auf Youtube: